Versicherungen für Smartphone, Notebook, Digitale Speigelreflex und Co.

Versicherungen für Smartphone, Notebook, Digitale Speigelreflex und Co.

0 3497

Geräte-Versicherung direkt beim Kauf zum Mitnehmen für Notebook, Laptop, Macbook, iPhone, Samsung Galaxy, DSLR Spiegelreflex Kameras usw.

Per Amazon.de gekaufte und privat genutzte Geräte können direkt beim Kauf mit einer Versicherung vor Schäden und Diebstahl geschützt werden. Auch Garantieverlängerung ist individuell möglich. So kann das neue Samsung Galaxy S 4 beispielsweise für einmalig 40€ versichert werden.

So geht’s

 

Wir machen das einfach mal am Beispiel

Ich will mir ein Galaxy S4 kaufen und es im ersten Jahr gegen meine eigene Dummheit (runter fallen lassen, Saft drüber gießen…) und Diebstahl absichern.

Dazu einfach das Samsung Galaxy S4 bei Amazon für 650€ in den Warenkorb legen. Danach die passende Versicherung „1 Jahr Geräte-Schutz und Diebstahl-Schutz für Handys“ auswählen und ebenfalls in den Warenkorb legen. Dadurch wird direkt ein Vertrag mit dem Versicherer ERGO Direkt geschlossen der euer Gerät laut den Versicherungsbedingungen absichert. Die sind sogar übersichtlich und nicht zu lang geschrieben, also keine Scheu da mal rein zu schauen.

 

Zeitraum und Zeitwert

Grundsätzlich macht es bei Smartphones Sinn sie das erste Jahr abzusichern. Die Versicherung deckt ohnehin immer nur den Zeitwert des Gerätes ab und der kann bei einem Handy nach einem Jahr nur noch die Hälfte betragen.

Bei Kameras und Objektiven beispielsweise, kann das anders sein. Diese Geräte verlieren langsamer an Wert weswegen sich eine Absicherung gerade bei hohem Anschaffungspreis auch längerfristig lohnt.

 

Was ist abgesichert?

Wichtig zu wissen ist, dass der Geräte-Schutz nicht für Kratzer, Macken, Abnutzung oder Alterungsbedingte Schäden gilt. Nur solche Schäden, welche die Funktion des Gerätes verhindern sind abgesichert. Das bedeutet kompletter Ausfall des Smartphones, kaputtes Display, Bruch eines Glases einer Kamera-Linse, Abbrechen von Teilen bei einer DSLR durch Herunterfallen usw. Oder Klartext: Das Ding muss schon richtig kaputt sein und nicht mehr funktionieren.

Ist geliebte neue iPhone also erst einmal kaputt wird die Reparatur von der Versicherung übernommen, wenn die kosten der Reparatur nicht den Zeitwert übersteigen. Sonst gibt es das Geld für den Zeitwert zurück. Auch wenn die Reparatur länger als drei Wochen dauern würde oder nicht mehr möglich ist gibt’s den Zeitwert zurück.

 

Was kostet der Spaß?

Die Koten sind natürlich abhängig von der Leistung und vom Wert des Gerätes und der Laufzeit. Ihr könnt bei Amazon.de mit dem drop-down Menüs ausprobieren welche Kosten da auf euch zukommen.

Um beim Beispiel des Galaxy S4 zu bleiben, das die Versicherung von 500€ – 749,99€ braucht:

Nur Geräte-Schutz

  • 1 Jahr: 29,99 €
  • 2 Jahre: 59,99 €
  • 3 Jahre: 89,99 €

Geräte-Schutz und Diebstahlschutz

  • 1 Jahr 39,99€
  • 2 Jahre 79,99€
  • 3 Jahre 119,99€

Ein günstiges Samsung Galaxy Ace 2 für knapp 170€ hingegen würde
nur für Geräteschutz für 1 Jahr gerade einmal 14,99€, für 2 Jahre 29,99€ usw. kosten.

Beim immer noch top aktuellen Samsung Galaxy S3 ist man wegen des günstigen Preises schon mit 24,99€ für ein Jahr dabei.

Für Tablets, mobile Computer und Digitale Spiegelreflexkameras sind es die gleichen Preise. Wählt da aber das die passende Versicherung aus.

 

Ach übrigens, Garantieverlängerungen

Sind auch möglich. Das Produkt ist allerdings ein Anderes. Die Garantie wird dadurch von ERGO direkt nach Ablauf der Herstellergarantie „übernommen“ und fortgesetzt. Bedeutet nach den 2 Jahren kommen weitere ein, zwei oder drei Jahre oben drauf. (Beispiel für Notebooks rechts->)

Hier allerdings beachten, es werden nur solche Garantieleistungen übernommen, die per Gesetz vorgeschrieben sind. Also auch kein Akkuversagen, Abnutzung usw. Der häufigste Fall sind wohl Konstruktionsfehler, Überspannungen oder unerklärliche Ausfälle, die eine übliche Garantie dann auch abgedeckt hätte.

 

Fazit

Bei empfindlichen oder teuren Geräten und trotteligen Besitzern (uns eingeschlossen) lohnt sich ein Geräteschutz. Achtet nur auf die benötigte Laufzeit. Technik-Produkte altern sehr schnell. Das Erste Jahr wird sich noch am meisten lohnen.

Diebstahlschutz kann man gerade Auslandsreisenden ans Herz legen. Besser jedenfalls 10€ mehr auszugeben als das geliebte Handy s Angst zuhause zu lassen und das gammlige Nokia 3210 von Großvater abzuziehen.

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen