FiiO E6 Fujiyama Mini-Verstärker im Test

FiiO E6 Fujiyama Mini-Verstärker im Test

0 4178

diesem Testbericht geht es um den FiiO E6 Fujiyama, einen Verstärker / Kopfhörerverstärker im Taschenformat. FiiO ist hierzulande wenigen ein Begriff. Die Firma stellt Verstärker mit kleinem Formfaktor her und wird in Deutschland von der NT Global Distribution GmbH vertrieben. Schwächen leiser Kopfhörer, leiser MP3-Player aber auch schwacher Vorverstärker in DSLRs kann abgeholfen und die Qualität enorm verbessert werden. So geht’s

 

Im Überblick

Der FiiO E6 hat fast den gleichen Formfaktor wie 6. Generation iPod Nano. Ihr wisst schon, der ohne Clickwheel aber mit kleinem Touchscreen. Ähnlich wie der Artverwandte von Apple hat der FiiO E6 einen optionalen Clip mit dem er an Kleidung oder Gürtel ect. befestigt werden kann.

Der Lieferumfang enthält ein Mini-USB Kabel, gleich zwei 3.5mm Klinkenkabel (2x male, ein langes und ein kurzes Kabel) und zwei der besagten Clips.

Der E06 selbst hat ein Fliegengewicht (18g) und wirkt in der Verarbeitung ein bisschen billig. Sichtbare Ränder vom Plastikpressen, ein leicht wackliger Power-Schalter und günstiger Plastikwerkstoff sind kein Hit, gehen zum Preis von unter 30€ aber in Ordnung.

 

Bedienung und Funktionen

Genau zwei Bedienelemente gibt es. Ein Kippschalter zur Lautstärkenregelung und den Power-Schalter. Langes nach oben drücken schaltet den E06 ein und aus, kurzes Drücken schaltet durch die EQ-Programme. Nach unten drücken rastet den Schalter ein. Versehentliches Ein- und Ausschalten wird verhindert.

Eingehende Signale werden durchgeschleift und verstärkt. Unten rein, oben raus, ohne merkbare Verzögerung. Beim Test gab es lediglich Probleme mit Headsets mit integriertem Mikrofon. Zum Teil ist der FiiO E06 dort inkompatibel.

Die Stromversorgung erfolgt über den eingebauten Li-ion Akku. Der hält bis zu 8 Stunden durch und wird über Mini-USB recht fix geladen.

Integriert ist ein Equalizer mit drei Voreinstellungen. Bei Bedarf stehen die Programme Flat, Bass Boost 1 und Bass Boost 2 zur Verfügung. Eine kleine LED auf der Rückseite zeigt den aktuellen EQ farblich an. Alles sehr simpel und schnell verständlich.

 

Geeignet für DSLR!

Der generische Anwendungsbereich sind logischerweise Kopfhörer mit hoher Impedanz oder Smartphone mit schlappen Verstärkern. Beiden macht der FiiO E6 Beine, ergo lauter. Aber sind wir mal ehrlich, heutzutage sind zu leise Kopfhörer und Headsets oder leise MP3-Player doch passé.

Viel interessanter wir der FiiO E06 für DSLR Videoaufnahmen. Wer schon mal versucht hat bei Spiegelreflexkameras in der Preisklasse Einsteiger und Fortgeschritten mit einem externen Mikrofon die Audioqualität zu verbessern, wird es wissen. Die Aufnahmen rauschen fast immer. Canon und Nikon haben vor einigen Jahren zum noch nicht damit gerechnet, dass so viele Leute ihre Fotokameras auch zum filmen benutzen würden. Entsprechend schlechte Mikrofone und Vorverstärker sind in den Modellen von 2009-2012 verbaut. Beispiele sind die Canon 550D und 600D oder Nikon Modelle in der gleichen Preisklasse.

Die Folge sind rauschende Aufnahmen bei externen Mikrofonen. Hier kommt der F06 ins Spiel. Den Verstärker einfach zwischen Kama und Mikrofon gehängt und schon verstärkt der FiiO das Signal deutlich. Der interne Vorverstärker der Kamera wird entlastet und das Rauschen verringert sich. Entsprechend manuelle Einstellungen der Audiolevels vorausgesetzt. Für Canon Nutzer sei hier nur einmal das Stichwort Magic Lantern in den Raum geworfen.

 

Klang und Qualität

Die Qualität des Verstärkers überrascht. Der kleine Pimpf beeinträchtigt die Audioqualität kaum. Lediglich ein leichtes Grundbrummen ist auf voller Lautstärke feststellbar. Sonst verstärkt der FiiO E06 das eingeführte Signal aber rauschfrei und in hoher Qualität.

Insgesamt kann der Verstärker die Lautstärke um knappe 30 – 40% erhöhen. Das ist ein deutlicher Unterschied. Bei meiner Canon 550D konnte ich den Vorverstärker der Kamera von +32DB auf +10DB entlasten. Das Rauschen wurde dadurch fast eliminiert. Wer nicht Profi oder Semi-Profi ist wird den minimalen Qualitätsverlust durch den FiiO Verstärker gar nicht bemerken.

 

Fazit

Der FiiO Fujiyama E06 ist ein Schnäppchen und löst das Problem rauschender Vorverstärker von Spiegelreflexkameras für Einsteiger und Fortgeschrittene. Wer antike Kopfhörer boosten möchte kann ebenfalls bedenkenlos zugreifen. Das Signal wird fast ohne Qualitätsverlust sauber verstärkt.

Der E06 ist sehr klein, sehr leicht und alle Kabel zum Loslegen liegen bei. Die Außenhaut und die Schalter wirken lediglich etwas billig. Eine Akkulaufzeit von 8 Stunden reicht völlig aus und bringt durch den Tag.

Zum Hammer Preis von unter 30€ eine ganz klare Kaufempfehlung zum externen Mikrofon für Einsteiger DSLRs.

Aktueller Preis und mehr Infos:

FiiO E06 auf Hifi-Passion.de

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen