Sennheiser HD 25-1 II – teurer Spaß oder Klangwunder?

Sennheiser HD 25-1 II – teurer Spaß oder Klangwunder?

2 6315

Sennheiser bietet eine große Palette an verschiedensten Kopfhörern und In-Ears an. Auch im professionellen Segment ist die deutsche Firma sehr aktiv. Aus diesem Segment kommt der Sennheiser HD 25-1 II auf den Markt. Kann er mit anderen Studio-Kopfhörern im oberen Preissegment, wie dem Beyerdynamic DT 990 Pro mithalten? Wir haben den HD 25 für euch getestet.

 

Außen:

In schlichtem und zeitlosem Schwarz kommt er daher. Vorab schon einmal: Einen Design Preis bekommt der Sennheiser sicher nicht. Ein offener Kabelverlauf und Abstehende Ohrmuscheln findet nicht jeder schön und können beim Einsatz als DJ Kopfhörer durchaus ein paar Groopies verschrecken. Dafür hat der Sennheiser andere Qualitäten. Und die liegen vor allem in den inneren Werten. Das Stahlkabel des HD 25 ist mit glattem Gummi ummantelt und 1,5m lang was für den Standartgebrauch durchaus ausreicht.[singlepic id=11 w=320 h=240 float=right]
Der Stecker ist optional von 6,35mm Klinke auf 3,5mm Klinke abschraubbar, abgewinkelt und vergoldet für eine bessere Leitfähigkeit.Bei Kopfhörern in dieser Preisklasse gehört das allerdings auch schon zum Standard. Die einseitige Kabelführung ist auch positiv zu bemerken. Der Kopfhörer ist weiterhin modular ausgeführt. Ist ein Einzelteil beschädigt so kann dieses bei Sennheiser nachbestellt und ausgetauscht werden. Bei vielen anderen Modellen muss hier direkt der ganze Kopfhörer ausgetauscht werden. Das Freut natürlich den Geldbeutel. Der spreizbare Bügel ist außerdem größenverstellbar und in der Mitte gespalten und passt sich so an eigentlich jedem Kopf gut an.


In der Praxis:[singlepic id=10 w=320 h=240 float=left]Der Sennheiser fühlt sich vor allem in Studioluft, auf oder vor der Bühne beim Abmischen und hinter Turntables als DJ-Kopfhörer heimisch. Hier kann er seine Stärken ausspielen. Außengeräusche werden durch die geschlossene Bauweise, vor allem im Hochtonbereich, bis zu -20db gedämpft. Der sehr lineare Frequenzgang, der durchaus Studio-Monitor-Qualität erreicht, hilft bei der Beurteilung von Aufnahmen und beim Mix. Die Bügel des HD 25 sind allerdings etwas straff ausgelegt so, dass die Pads stark auf das Ohr drücken. Dadurch kann bei Hörsessions von über zwei Stunden das Ohr schon einmal rot werden. Biegsamkeit ist er dennoch. Die Ohrpolster können seitlich abgewinkelt werden und begünstigen damit das einseitige Hören, was vor allem bei DJs sehr beliebt ist und schonmal die ein oder andere Kaufentscheidung beeinflussen kann. Der Sennheiser kann auch hier punkten.

 

Wie Klingt er denn nun?

Sennheiser selbst gibt den Frequenzbereich mit 16 – 22.000 Hz durchaus realistisch an. Die Höhen sind stark und klar und mögen damit für manch einen vielleicht schon stechend wirken. Der Mittenbereich ist gut differenzierbar. Gerade die Bässe haben uns besonders überzeugt. Die schlagen unerwartet knackig ein und lassen sich selbst bei geringen Lautstärken noch bis in den Tiefbassbereich gut beurteilen. Im Gesamten wird nichts besonders überhöht, sondern Linear ins Stereofeld gelegt. Diese Linearität bedeutet allerdings gleichzeitig, dass der Hörspaß bei schlechte MP3 Aufnahmen leiden kann. Der HD25 zeigt eben als Studio Kopfhörer alle Schwächen der Aufnahme gnadenlos auf. Sucht man also einen Kopfhörer für unterwegs oder das heimischen Sofa ist der Sennheiser wohl nicht die erste Wahl.

Was er können soll, das kann er aber hervorragend!

 

Fazit:

[singlepic id=12 w=320 h=240 float=left]Der Sennheiser HD 25 ist ein Klangwunder. Er Überzeugt durch druckvollen und tiefen Bass,  knackige Höhen und einen klar differenzierten Mittenbereich. Durch die breiten Lederohrpolster und die geschlossene Bauweise werden Umgebungsgeräusche abgedämpft was ein klares Hören auch in geräuschbelasteter Umgebung ermöglicht.

Die sehr klaren Höhen können geschmacksabhängig allerdings etwas zu scharf klingen und auf Dauer das gehör ermüden. Auch drückten die Ohrpolster, durch den strammen Bügel, bei langem Tragen mehr als normal auf das Ohr. Es lohnt sich also den Kopfhörer vorher einmal beim lokalen Händler probe zu hören und zu tragen.

Bei einem Preis von aktuell etwa 160€ ist der Sennheiser kein Schnäppchen, kann aber durch seine Qualität und die hochwertigen Komponenten seinen Preis absolut rechtfertigen.

Von diesen kleinen Schwächen abgesehen kann der HD 25 voll überzeugen und ist besonders für alle Liebhaber von linearem Klang besonders zu empfehlen![singlepic id=120 w=320 h=240 float=right]Plus:

  • druckvoller und linearer Sound mit Studio Monitor Qualitäten!
  • Hervorragende Verarbeitung
  • Einseitiges hören möglich
  • Einseitige Kabelführung
  • Modulare Bauweise

Minus:

  • Design ist Geschmackssache.
  • Ohrpolster können bei langem Hören auf die Ohren drücken.

Infos und Preis zum HD 25-1 II bei Amazon

Preis: ca. 160 €
[nggallery id=4]

2 Kommentare

Antwort hinterlassen