TEST: ViaBlue Sc-2 Silver-Series Lautsprecherkabel der Spitzenklasse

TEST: ViaBlue Sc-2 Silver-Series Lautsprecherkabel der Spitzenklasse

0 4928

Test: ViaBlue SC-2 Silver-Series Speaker Cable Single Wire T6s Banana

Ein Kabel für´s Feine

 

Spätestens wenn man etwas tiefer in die Materie rund um HiFi, Heimkino und Co. einsteigt, wird man über den ein oder anderen Artikel stolpern, der sich mit der Signalkette als tragendes Element hochqualitativen Sounds befasst. Denn wird der beste Verstärker mit den besten Boxen nur durch die schlechtesten Kabel verbunden, so können diese beiden Komponenten noch so gut sein, die Soundqualität wird sich am schwächsten Glied, dem Kabel, gemessen und entsprechend minderwertig ausfallen.

Pflicht für den Audiophilen ist es also seine erstklassige Anlage auch mit ebenso hochwertigen Kabeln auszustatten, um nicht in einem Glied der Signalkette einen Qualitätsverlust zu erleiden.

An genau diese Soundpuristen mit höchsten Ansprüchen richtet die deutsche Firma ViaBlue ihre Produkte aus. Im heutigen Test nehmen wir die Lautsprecherkabel SC-2 Silver-Series Speaker Cable Single Wire T6s Banana unter die Lupe und schauen ob diese selbstgesetzten, hohen Standards erfüllt werden.

 

Box, Design, Verarbeitung:

In der ViaBlue Box liegen gleich zwei der 3meter langen Lautsprecherkabel. Wer Betreibt heute auch schon eine Mono-Analge.

Das silberne Siegel durchbrochen, offenbart das Kabel schon in der schwarzen Verpackung seine Pracht. Die gewohnte Farbkombination von Schwarz, Beige und Weiß zieht sich vom Nylon-Gewebeschlauch bis zum Bananenstecker hindurch und ist schlicht und elegant wie wir es von ViaBlue Produkten gewohnt sind. Der Nylon-Gewebeschlauch erinnert nach wie vor an die Haut einer Schlange.

In den schwarzen Plastikhüllen verstecken sich die T6s Bananenstecker. Die hochwertig vergoldeten Kontakte gehen nahtlos in die massive Steckerhülse mit den gewohnt auffällig großen Verschraubungen über. Abreißen oder Verrutschen ist hier sicher nicht drin.

Farblich sind mit Ringen, sowie Schrumpfschlauch die Pole gekennzeichnet. Zusammengeführt zu einem Schlauch werden beiden einzelnen Kabel mit der robusten ViaBlue Metallschelle, welche die zusammengeführten Kabel durch den robusten Nylon-Gewebeschlauch führt.

Keine Frage die Verarbeitung ist erstklassig und für absolute Langlebigkeit ausgelegt. Zudem passen alle Komponenten stimmig ins Gesamtdesign. Persönlich finde ich diese Eigenschaft, gerade bei sehr teuren Komponenten, enorm wichtig. Man möchte sich auch daran erfreuen eine schicke Anlage sein Eigen nennen zu dürfen. Dazu gehört nun einmal auch Design bis in die letzten Kabelwindungen.

 

Technik „im Kabel“:

Die ViaBlue SC-2 Silver-Series Lautsprecherkabel vereinen eine Kombination aus versilberten und verzinnten Litzen. Litzen sind die, aus dünnen Einzeldrähten bestehenden Elektrischen Leiter des Kabels. Dabei sollen die verzinnten Litzen zur druckvollen Wiedergabe im Bassbereich und die versilberten Litzen für einen besonders brillanten Hochtonbereich sorgen. Verglichen mit Kupfer haben diese Materialien bessere elektrische Leitungswerte, was im Endeffekt zu einer besseren Wiedergabequalität durch widerstandslosere Leitung der elektrischen Impulse führt.

Natürlich haben die detailgenaue Verarbeitung und die verwendeten Materialien ihren Preis. Das von uns getestete 3 Meter lange Kabelpaar haben wir zum günstigsten Preis von ca. 180€ gefunden. Dafür kaufen sich andere Menschen eine ganze Anlage.

 

Der Klang – Feinheiten:

Um die Klangqualitäten beurteilen zu können haben wir mit zwei Verstärkern, zwei passiven Studio Monitoren, sowie zwei HiFi Lautsprechern getestet. Dabei haben wir den direkten A-B Vergleich mit einem üblichen Kupferkabel durchgeführt.

Die Unterschiede sind zugegebenermaßen klein und nur mit geübtem Gehör erkennbar. Gerade im Hochtonbereich konnte man feine Details beim ViaBlue SC-2 besser heraushören als beim Standard-Kupferkabel. Gehen feine Anschläge einer High-Hat beispielsweise beim Kupferkabel ehr in einem rauschen unter, so versteht das ViaBlue Kabel diese noch in ihrer vollen Auflösung wiederzugeben. Hochaufgelöstes Quellmaterial natürlich vorausgesetzt. Im Tiefbassbereich sind auch Unterschiede erkennbar. Brummende oder vermatschte Bässe vermeidet der hochwertige Leiter und begünstigt hingegen eine etwas trockenere, ebenso klarere und differenzierte Wiedergabe des Tieftonspektrums. Gerade der Punch und nah aufeinanderfolgende tiefe Töne profitieren.

 

Fazit:

Ohne Zweifel sind die ViaBlue SC-2 Silver-Series Speaker Cable Single Wire T6s Banana Lautsprecherkabel nichts für´s grobe. Tatsächlich optimieren sie die Signalkette im High-End Bereich und lohnen sich nur für sehr hochwertige Anlagen und Soundfreaks. Ist man ein solcher wird man sich aber an den Feinheiten erfreuen, die diese Leiter aus den heimischen Lautsprechern noch heraus zu kitzeln vermögen. Beim Preis von mindestens 170€ sind sie ohnehin nur für diese Zielgruppe wirklich attraktiv. Will man also das letzte Quäntchen heraus holen, so haben die ViaBlue SC-2 Lautsprecherkabel unseren vollen Segen.

 

Plus:

  • höchste Verarbeitungsqualität, hält ein Leben lang
  • hervorragend stimmiges Design bis in die kleinste Schraube
  • optimieren die Signalkette auf höchstem Niveau
  • exzellente Leitungsqualität

 

Minus:

  • teuer, nur für Audiophile

 

Preis: ca. 180€ (Stand 01/2012)

Link zur ViaBlue Webseite:

Preis und Infos bei Amazon.de

[nggallery id=52]

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen