Anker Astro Pro2 2. Generation Externer Akku mit 20.000 mAh im Test

Anker Astro Pro2 2. Generation Externer Akku mit 20.000 mAh im Test

0 1449

Anker Astro Pro2 2. Generation mit 20.000 mAh

Von der Generalüberholung der Anker Astro Modelle hat auch der Astro Pro 2 etwas abbekommen. Im Vergleich zum Vorgänger Astro Pro2 Modell hat sich einiges geändert. In diesem Test nehme ich den Anker Astro Pro2 der 2. Generation daher unter die Lupe.

 

Überblick und Kapazität

Der Anker Astro Pro2 2. Generation ist das Top-Modell von Ankers externen Akkus. Der etwas wie ein Tablet aussehende Akku hat eine sehr robuste Aluminium Außenhaut und ist nun komplett in edlem schwarz. Neu ist das LCD Display mit Hintergrundbeleuchtung, welches auf 1% genau den Ladestand des Akkus anzeigt.

Wie der Vorgänger auch hat der Pro2 20.000 mAh Kapazität, eine 15.000 mAh Version ist ebenfalls verfügbar. Das Gewicht ist mit knapp 500g ähnlich hoch und nicht mehr für den täglichen Gebrauch und „überall mit hin nehmen“ geeignet. Die Kapazität reicht dafür allerdings auch aus um die meisten aktuellen Smartphones 7-8 mal und Tablets 1,5-3 mal voll aufzuladen.

Anschlüsse und Leistung

Als Anschlüsse stehen nun gleich drei USB-Ports zur Verfügung. Alle Ports auf der Oberseite sind sogenannte Smart Ports. Das bedeutet sie maximieren variabel die Stromstärke für das jeweilige Gerät welches geladen wird. Beispielsweise bekommt ein Smartphone mit 2Ampere Eingangsleistung diese auch zugeteilt. Tablets können problemlos dank der hohen Maximalausgangsleistung von 4,5 Ampere parallel mit Smartphones geladen werden. Der Der Anker Astro Pro2 2. Generation richtet sich damit klar an Nutzer von Tablets und Smartphones, die beide Geräte unterwegs flott aufladen wollen.

Neben den Drei USB-Ports gibt es zudem einen DC-Out. Dieser kann wahlweise mit 9V oder 12V Spannung versorgt werden. Umschalten lässt sich die Spannung mit einem Schalter auf der rechten Seite. Über den DC-Out lassen sich entsprechende Geräte, die sonst ein Netzteil benötigt hätten laden. Adapterstücke für verschiedene Laptops oder Standardgeräte liegen jedoch nicht mehr bei.

Neben dem DC Out befindet sich ein DC-In. Hierrüber wird der Der Anker Astro Pro2 2. Generation mit einem externen Netzteil geladen, was dem Lieferumfang beiliegt. Ein Aufladen über die normale 5V USB Ladegeräte ist quasi nicht möglich. Dies liegt an der 12 Volt Spannung des Akkus. Das Netzteil ist nicht besonders groß, allerdings eine Sache mehr zum Mitschleppen und vergessen.

Der Lieferumfang des Der Anker Astro Pro2 2. Generation ist aufgrund der nicht mehr beinhalteten Adapterstücke für den DC-Out weniger umfangreich.  Eine Stofftasche, das Netzteil, ein USB auf Mico-USB Kabel und ein DC-Kabel sind dabei.

 

 

Im Einsatz

Der Der Anker Astro Pro2 2. Generation lädt schnell. Schneller als die meisten externen Akkus. Die neuen Ports oder der neue Verstärker machen sich bemerkbar. Zudem ist die Kapazität von 20.000 mAh wirklich reichlich. Selbst das Aktuelle iPad lässt sich parallel mit einem iPhone komplett vollladen.

Der DC-Out lädt ebenfalls Tablets auf, die nicht über USB geladen werden können, einschließlich Acer und Asus. Hier denke ich liegt der größte Vorteil des Der Anker Astro Pro2 2. Generation. Nur sehr wenige externe Akkus bieten die Möglichkeit auf 9V und 12V per DC-Out zu laden.

 

Fazit

Pauschal für jeden würde ich den Der Anker Astro Pro2 2. Generation nicht empfehlen. Er ist schon ein großer und mit 500g schwerer, wenn auch flacher Akku. Wer Tablets unterwegs aufladen will und trotzdem noch etwas mehr Power braucht sollte kommt allerdings an dieser Kapazität von 20.000 mAh nicht vorbei. Wer einen DC-Out mit 9V oder 12V braucht ohnehin nicht. Dafür ist der Der Anker Astro Pro2 2. Generation wirklich eine sehr gute Wahl und mit seinen knapp 60€ ein sehr fairer Deal.

Reichen auch 12.000 mAh und USB Anschlüsse? Dann lohnt sich der Blick auf den viel kleineren und günstigeren Anker Astro3 2.Generation.

 

Aktueller Preis und mehr Infos:(aktuell nur 15.000 mAh Version)

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen