Blue Mo-Fi im Test Video – mein hartes Fazit

Blue Mo-Fi im Test Video – mein hartes Fazit

0 1195

Hallo Leute!

In diesem Test nehme ich den Blue Mo-Fi Kopfhörer mit euch auseinander. Die Firma Blue Microphones werdet Ihr unter Umständen schon von den Mikrofonen kennen. Jetzt haben sie aber ebenfalls einen Kopfhörer raus gebracht. Treu der eigenen Linie bleibt auch der Mo-Fi Kopfhörer nicht ein weiterer Standard Kopfhörer sonder hat einen innovativen Bügel, eine sehr außergewöhnliche Passform und einen eingebauten Verstärker mit Klangregelung.

71s2ppw03qL._SL1280_

Er ist also mit so einigen Features vollgestopft. Allerdings sieht er auf dem Kopf etwa ähnlich elegant aus wie ein Gehörschutz von Bauarbeitern und drückt nach einiger Zeit Tragen auf den Kopf. Jedenfalls ist das bei mir der Fall und einige weitere Tester haben das ebenfalls bemängelt.

Eine komplette Übersicht zum Kopfhörer erhaltet ihr hier im Video Test:

Klang:

Den wichtigsten Punkt zum Kopfhörer möchte ich aber hier auch noch mal auformulieren: Der Kopfhörer klingt leider meiner Meinung nach etwas zu schwach für ein Modell über 300€. In den Tiefen überzeugt der Kopfhörer vor allem bei eingeschaltenem Verstärker mit ordentlichem Tiefgang. Die Mitten sind allerdings etwas sehr präsent ausgeführt und stimmen wirken dadurch schon teils nasal. Die Höhen haben mich am meisten enttäuscht. Dort ist einfach viel zu wenig Detail vorhanden und höhe Töne werden einfach nicht ausreichend aufgelöst.

Man muss zwar dazu sagen, dass ich gern mit Kopfhörern höre, die einen studioähnlichen Klang haben und entsprechend viel Wert auf neutralen und klaren Klang lege. Das beeinflusst meine Meinung zum nur durchwachsenen Klangbild des Mo-Fi jedoch nur wenig. Er hat beim Klang einfach nicht ganz genug zu bieten.

Aktueller Preis und mehr Infos:

Eine gute Alternative: Der B&W P5

Bilder Copyright: Blue

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen