Hähnel Viper im Test – TTL-Blitzauslöser für Canon

Hähnel Viper im Test – TTL-Blitzauslöser für Canon

0 1410

Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser für Canon – mehr Blitzgewitter für Ihre Kamera

Überblick

Der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser für Canon ist ein drahtloser Blitzauslöser mit einer Reichweite von ungefähr 200 Meter. Sein sehr dezentes, schwarzes, aber modernes Design fällt ins Augenmerk des Betrachters. Das Gerät verfügt über eine LCD-Anzeige, die verschiedene Einstellungen schnell und kinderleicht ermöglicht.

Bis zu drei Blitzgerätegruppen lassen sich über Funk steuern. Vom Sender aus kann jede Gruppe separat ein- und ausgeschaltet werden. Über die LED-Anzeige ist der jeweilige Status abgelesbar. Des Weiteren verfügt der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser über eine ebenfalls drahtlose Leistungsregelung. Bei der Verwendung von original Canon Blitzgeräten mit ETTL ist diese Funktion über das Stellrad des Viper Senders verfügbar.

Im Einsatz

Im Alltag schlägt sich der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser gut. Die aus Kunststoff gefertigten Gehäuse machen einen hochwertigen sowie robusten Eindruck und erweisen sich in der Praxis als äußerst solide. Es sind keine Spalten oder Grate zwischen den Gehäuseteilen ausfindig zu machen, was auf eine hohe Verarbeitungsqualität hinweist. Die Stativbuchse ist in den Empfängern eingelassen. Der Blitzauslöser ist sehr stabil, unter anderem wegen der Blitzschuhe aus Metall, die auf einer großen Auflagefläche fest und sicher stehen.

Im Vergleich zu anderen Produkten überzeugt der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser in seinem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Funktionalität des ETTL-Pass-Through begeistert die Nutzer ebenso wie die Möglichkeit manuell mehrere Gruppen per ETTL gleichzeitig zu steuern. Ein kleiner Schönheitsfehler im Betrieb ist, dass die per Funk gesteuerten Blitze ausschließlich im manuellen Modus ausgelöst werden können.

Vergleich mit anderen Geräten

Die Steuerung von Blitzen aus der Ferne ist besonders für das Fotografieren im Freien vorteilhaft. Der Blitzauslöser kann als Sender und Empfänger fungieren. Automatisch erkennt das Gerät welche Funktion er jeweils auszuführen hat. Konkurrenzprodukte überzeugen meist durch einen günstigeren Preis. Wie zum Beispiel Geräte von Yongnuo, welche vor allem für das Highspeed Sync und den in Gruppen eingeteilten Blitzen hoch geschätzt werden. Der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser verfügt genau wie diese Geräte von Yongnuo über die Funktion bis zu drei Blitzgruppen mit beliebig vielen Blitzen zu ermöglichen. Über jeden Transceiver lässt sich jedwede Kombination der Blitzgruppen auf der Kamera einstellen und zwar über die Zuordnung der Transceiver zu einer Gruppe.


Geräte von No-Name-Marken im unteren Preissegment sind meist auf den ersten Blick erkennbar. Die Verarbeitung ist nicht hochwertig und wirkt dem Preis entsprechend. Die Grundfunktionen sind denen von teuren Markengeräten zwar ähnlich, aber wer auf hohem Niveau fotografieren möchte sollte sich nicht von Billigangeboten verführen lassen.

 

Fazit:

Wägen Sie vor Ihrer Kaufentscheidung ab, was Sie von dem Blitzauslöser erwarten und wie viel Geld Sie bereit sind auszugeben. Testen Sie unbedingt im Vorfeld die Funktionen, um sich wirklich sicher zu sein das richtige Geräte zu kaufen. Der Hähnel Viper Funk TTL-Blitzauslöser bereitet Ihnen viel Freude aufgrund der umfangreichen Blitzfunktionen. Er ist eine Aufwertung Ihrer bereits hochwertigen Kameraausrüstung. Sowohl für passionierte Hobbyfotografen als für den Vollprofi bietet dieses Gerät einen ausgesprochenen Mehrwert beim Fotografiere.

Mehr Hähnel Produkttests gibts hier:

Bilder. Copyright Hähnel

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen