SanDisk Extreme Pro 64GB SDXC im Test – Class 10 UHS-1 Profi...

SanDisk Extreme Pro 64GB SDXC im Test – Class 10 UHS-1 Profi Speicherkarte

0 4457

In diesem kurzen Test / Review geht es um die SanDisk Extreme Pro 64GB SDXC /SDHC UHS-1 Class 10 Profi Speicherkarte SDSDXPA-064G. Die enorme Speicherkapazität von 64 GB und die äußerst schnelle Übertragungsrate von max. 95 MB/s sind allerdings nicht die einzigen Gründe, welche für diese High-End Speicherkarte sprechen. Dazu ein paar Erfahrungen aus meiner Zeit beim Fernsehen in diesem Testbericht.

 

Überblick:

Die Extreme Pro Reihe bildet die Spitze des SanDisk-Produktportfolios mit High-End SDXC und Compact Flash speicherkarten. Compact Flash karten erreichen aufgrund ihrer Größe und Schnittstelle noch immer die höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten bei enormer Speicherkapazität. SDXC Karten holen jedoch auf und werden im Zuge kleinerer Geräte in Consumer- und Pro-Produkten häufiger eingesetzt. GoPro Hero3 Black Edition, DSLRs in RAW Format oder Slowmotion fähige Kameras sind hier nur einige Beispiele, bei denen höchste Schreibgeschwindigkeiten enorme Bildqualität oder Burst-Rates ermöglichen.

 

Ausrichtung:

Die SanDisk Extreme Pro 64GB SDXC UHS-1 richtet sich ganz klar an professionelle Kunden mit höchsten Ansprüchen. Die Kombination von 90 MB/s Schreiben und 95 MB/s Lesen schaffen so nur wenige Hersteller auf dem Markt.

Die Kapazität von 64 Gigabyte ermöglicht selbst redundantes Abspeichern von RAW+JPEG für tausende von Bildern auf höchster Auflösung. Sportfotografen wissen das zu schätzen, wenn sie man wieder mit 15FPS Burst hinter den Athleten her jagen.

Die Maximale Schreibgeschwindigkeit beträgt 90 MB/s und ist damit für lange Bursts von DSLRs und Slowmotion Shots sowie Aufnahmen in 4K oder 3D geeignet. Nachbuffern oder sogar Abbrechen der Aufzeichnung gehören damit der Vergangenheit an. Zu beachten ist hier allerdings, dass die Kamera selbst über einen schnellen SDXC BUS verfügt und nicht die Speicherkarte ausbremst.

Die Maxmiale Lesegeschwindigkeit von 95 MB/s ermöglicht das blitzschnelle Downloaden aller auf der Karte gespeicherten Dateien. Gerade für die Live-Berichterstattung und On-Time Produktionen ist ein schneller Download essentiell und spart jede Menge Nerven.

 

Verarbeitung und Qualität:

Im Vergleich mit günstigeren Modellen fällt bei der SanDisk Extreme Pro 64GB SDXC UHS-1 sofort ein enormer Unterschied bei der Verarbeitungsqualität auf. Hier wurde nicht gespart. Der verwendete Kunststoff ist härter und macht die Karte dadurch widerstandsfähig. Häufiges Aus- und Einstecken sollte die Karte selbst nach dem tausendsten Mal noch kalt lassen. Das merkt man schon alleine am vergleichsweise höheren Gewicht der Karte.

Die verwendeten Komponenten halten Betriebstemperaturen von -25°C bis 85°C stand. Gelagert werden kann die Extreme Pro sogar bis -40°C.

SanDisk ist sich der Qualität der seines Produktes so sicher, dass eine Garantie von 30 Jahren gewährt wird. Das ist einzigartig. SanDisk ist dafür bekannt hochwertigsten Speicher in seine Pro-Serien einzubauen. Und das ist für Profis auch ein Muss, da es hier um Arbeitsequipment geht.

Ich kann dazu eine kleine Anekdote aus meiner Zeit beim Fernsehen beitragen. Als Kameramann verwendete ich dort die firmeneigenen Compact Flash Karten für die Aufnahme mit Sony EB-Kameras. Parallel wurde immer noch auf Band aufgezeichnet um Datenverluste zu vermeiden. Das war leider aufgrund mangelnder Qualität bei den Karten auch nötig. Ständig musste das Band hergenommen werden, da die Karten wieder fehlerhafte Sektoren produziert hatten und es zu 1-2 sekundieren Aussetzern im Bild kam. Dadurch kamen wir häufig in Zeitdruck, da das material noch am gleichen Abend gesendet werden musste.

Man kann dies auf die Spitze treiben, fest steht jedoch, dass sich Profis auf ihr Equipment verlassen müssen. Wer sich für viel Geld einen Helikopter mietet um damit Aufnahmen zu machen, der muss am Ende des Tages unter Garantie auch sein Material im Kasten haben. SanDisks Extreme Pro Karten gewährleisten diese Qualität.

 

Fazit:

Ich hatte die Karte einige Zeit im Test und bin von der Qualität überzeugt. Von und für Profis ist das Motto. Die Verarbeitung und die verwendeten Komponenten sind High-End. Die Übertragungsrate von max. 95 MB/s spart Zeit und ermöglicht Aufnahmen in Slowmotion, 3D und Full HD auch bei kleinen Geräten.

Wer die absolute Sicherheit und höchste Performance braucht, der ist mit der SanDisk Pro 64GB SDXC UHS-1 Class 10 Memory Card bestens beraten. An dieser Stelle sollte nicht gespart werden, zumal der Preis stimmt. Empfehlenswert!

Aktueller Preis und mehr Infos

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen