Sennheiser Momentum Over-Ear Kopfhörer im Test

Sennheiser Momentum Over-Ear Kopfhörer im Test

0 3374

Sennheiser Momentum Over-Ear im Test

Den Sennheiser Momentum On-Ear hatten wir letztlich schon im Test. Heute folgt der große Bruder, der Sennheiser Momentum Over-Ear. Die Unterschiede zwischen beiden liegen in den Details, wirken sich jedoch stark aus.

 

Überblick

Der Sennheiser Momentum (Over-Ear) ist ein geschlossener Kopfhörer im Over-Ear Design. Das bedeutet die Ohren werden komplett von der Ohrmuschel umschlossen. Wie sich das auswirkt erkläre ich noch im Tragekomfort. Das Design des Kopfhörers ist sehr erwachsen und trotzdem frisch. Verfügbar sind zwei, wie ich finde, rattenscharf aussehende Farbkombinationen. Schwarz kombiniert mit roten Highlights und Bran kombiniert mit hellbraunen Highlights. Zusammen mit dem Kopfhörerbügel aus gebürstetem Aluminium und oberseitigem Lederüberzug, wirkt der Kopfhörer enorm hochwertig, modern und stilecht zugleich. Design 10 Punkte.

Gleiches gilt für die Verarbeitung. Die hochwertigen Materialien sind mit hoher Präzision zusammengesetzt worden. Trotz einiger Plastikelemente knarzt und quietscht am Kopfhörer nichts. Zudem sind in den Momentum so viele feine Details wie Nieten, spiegelnde Sennheiser Logos und Buttons eingebaut, dass er einiges fürs Auge bietet.

 

 

Lieferumfang

Der Lieferumfang lässt sich nicht lumpen. Ein mit Stoff überzogenes Hardcase gewährt dem verpackten Kopfhörer Schutz. Von den austauschbaren Kabeln liegen gleich zwei Stück bei. Eines mit Fernbedienung und Mikrofon sowie ein zweites ohne Fernbedienung. Einen Adapter von kleiner auf große Klinke gibt’s ebenfalls dazu. Vollständig also.

 

Tragekomfort

Durch das Over-Ear Design liegen die Ohrmuscheln auf dem Kopf statt auf dem Ohr auf. So landet der Anpressdruck nicht auf dem Ohr selbst, was ein bequemeres Tragen ermöglicht als bei On-Ear Kopfhörern. Bei vielen Over-Ear Kopfhörern ist der Anpressdruck jedoch zu hoch und die Ohrmuscheln drücken bei langem Tragen auf die Kiefermuskulatur. Nicht so beim Momentum. Ich bin wirklich sehr angetan vom Tragekomfort. Nicht nur sind die Ohrpolster aus Leder wirklich sehr weich und bequem, der Anpressdruck des Kopfhörers ist nur sehr leicht wodurch langes Hören ohne jegliche Schmerzen machbar wird.

Trotzdem sitzt der Kopfhörer sehr fest auf dem Kopf. Ermöglicht wird dies durch das sehr niedrige Gewicht des Momentum von 190g. Hier hat Sennheiser wirklich eine sehr gute Arbeit gemacht und ermöglicht so den sehr hohen Tragekomfort.

 

Klang

Klanglich setzt der Momentum Over-Ear Akzente in der Klarheit und Auflösung. Er klingt vergleichsweise hell und spielt hohe Töne recht präsent. Dadurch mag er für manch Einen schon etwas spitz klingen. Lässt man sich auf diesen Klang allerdings erst einmal ein, ertönen die gewohnten Musikstücke in neuer Brillanz und Klarheit. Audiophile werden wissen wovon ich spreche. Höhenbetont bleibt die Abstimmung aber trotzdem.

Was die Mittenwiedergabe angeht spielt der Monentum neutral und natürlich auf. Stimmen beispielsweise wirken hoch aufgelöst und klingen sehr echt.

Die Tiefenwiedergabe ist in Detail und Genauigkeit ebenso erstklassig wie Mitten und Höhen. Anschläge und Punches haben kurze Abschwünge und kommen daher sehr definiert an. Trotzdem wirkt der Monentum noch nicht analytisch sondern eben einfach sehr klar und hochaufgelöst. Das Tiefenvolumen ist etwas zurückhaltend. Gerade Hip-Hop Songs werden teilweise nicht mit genügend Bassfundament untermauert. Die Bässe hauen einfach nicht so fett rein sondern bleiben im Klangbild eher auf gleichem Pegel wie die Mitten. Trotzdem, oder vielleicht auch deswegen, packt der Momentum auch noch sehr tiefe Töne und bringt diese mit hoher Definition zum Hörer. Hier ist es einfach Geschmacksfrage ob einem ein sattes Bassfundament lieber ist oder man die Klarheit und Neutralität in der Musik schätzt. Letzteren Kundenwunsch bedient der Sennheiser Momentum mit herausragender Bravour.

Die Klangliche Abstimmung macht mir besonders bei älteren Stücken von Dylan & Co. oder älteren Country Hymnen Spaß. Hier stellt die gelungene Abstimmung die Stimmen perfekt in die Mitte und lässt die Akustikgitarren bis ins kleinste Detail klar aufsummen.

 

Fazit

Der Momentum Over-Ear ist ein besonderer Kopfhörer. In Sachen Materialanmutung und Verarbeitung ist er bis ins kleinste Detail ein hochwertiges Meisterwerk. Von der kleinsten Schraube bis zum optimal ausgetüftelten Anpressdruck stimmt einfach alles. Langlebigkeit wird hier mit sehr hochwertigem Design gepaart.

Klanglich ist der Momentum auf Klarheit und eine sehr hohe Auflösung getrimmt. Manchen wird er zu hell klingen, anderen nicht satt genug im Bass. Alle die dazwischen liegen und den sehr hohen Detailgrad in ihrer Musik schätzen, denen gibt der Momentum genau dieses Klangbild, welches sich zudem nicht zu analytisch ist und sich damit angenehm hören lässt.

Ich bin vom Momentum Over-Ear absolut überzeugt. Der Preis von knapp 300€ ist absolut gerechtfertigt. Hier bekommt man ein Meisterstück mit erstklassigem Klang.

Aktueller Preis und mehr Infos:

 

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen