TEST: Altec Lansing Bliss Platinum In-Ear Kopfhörer für Frauen

TEST: Altec Lansing Bliss Platinum In-Ear Kopfhörer für Frauen

0 3301

„Ohrhörer für Frauen, wo soll denn da groß der Unterschied sein?“ Das mag sich der Herr der Schöpfung wohl nun fragen. Nun neben dem offensichtlich etwas angepassten Design liegt der eigentliche Nutzen dieser Kopfhörer in den kleinen Details. Um genau zu sein in der Größe. Viele Frauen haben bei Ohrhörern mit Platzproblemen im Gehörgang zu kämpfen. Das weibliche Ohr ist häufig schlicht zu klein für die herkömmlichen In-Ear Kopfhörer. Passt der Aufsatz noch, so stört das zu große Gehäuse oder umgekehrt.

Altec Lansing verspricht mit den Bliss Palatinum In-Ear Kopfhörern, die speziell für Frauen gemacht sind, genau dieses Problem zu Lösen. Schauen wir also einmal genau hin.

 

First Look:

[singlepic id=409 w=500 h=440 float=center]

[singlepic id=410 w=500 h=440 float=center]

Schlicht, in der schicken Verpackung präsentieren sich die Bliss Palatinum in einer Mischung aus Rosa, Schwarz, Silber und Weiß. „Designed for Women´s Ears“ verspricht außerdem der Schriftzug auf der Verpackung.

Neben den Kopfhörern sind eine kleine Stofftasche mit Federverschluss und diverse Aufsätze für die Gehäuse im Lieferumfang enthalten. Alle diese haben gemein, dass sie gerade vom Durchmesser recht klein sind.

 

Die In-Ear Kopfhörer:

Oben angefangen gefallen uns die Gehäuse (wenn auch in Rosa, aber das mal außen vor gelassen) sehr gut. Hier wurden Metallhülsen statt des üblichen Plastiks verwendet. Ob es am Material liegt oder an der Bauweise, diese In-Ears sind kleiner als alle die ich bisher in der Hand hatte. Auch der Aufsatz ist nur wenig breiter als die Austrittsöffnung des Gehäuses.

Im hinteren Teil des Steckers ist weiterhin eine kleine, funkelnde Plastikperle eingearbeitet. Da diese, inklusive der schwarzen Ummantelung, beim Tragen der Bliss Platinum zu sehen seien wird, dürfte sie Frauenherzen höher schlagen lassen. Die Bliss sind so wohl viel mehr ein weiteres Schmuckstück, als bloße Soundtransporteure im Ohr.

[singlepic id=411 w=500 h=440 float=center]Das Kabel ist mit einem Stoffschlauch ummantelt und wirklich sehr dünn. Erst wenn die beden Kabel in der Mitte zusammenlaufen wird es ähnlich dick wie übliche, gummierte Kabel. Da der Schlauch allerdings aus Gewebe ist, sollte es keine Probleme aufgrund des dünnen Kabels geben. Mit einer Länge von 1,2 Metern ist es außerdem mehr als ausreichend lang. Auch der Klinkenstecker ist schön anzusehen und außerdem an den Kontakten vergoldet. Neben dem optischen Aspekt erhöht das bekanntermaßen auch die Leitfähigkeit des Materials und somit die Qualität der Audioreproduktion.

Der einzig negative Aspekt der mir auffällt ist die Farbwahl des Stoffschlauches um das Kabel. Mit einer Verflechtung von weißen und rosa Fäden wirkt der Stoffschlauch leider weniger rosa und mehr gräulich und darum etwas schmutzig. Die beiden Farben mischen sich hier etwas unvorteilhaft. Zusätzlich können die hellen Farben schneller Schmutz anziehen als es bei dunklen der Fall wäre. Aber wollen wir den Teufel mal nicht an die Wand malen. Der äußere Eindruck ist, abgesehen von diesem Makel, wirklich Top!

 

Tragekomfort:

[singlepic id=414 w=500 h=440 float=center]

Ich selbst habe die Bliss Platinum getragen und bin vom Tragekomfort sehr überzeugt. Die kleine Bauform und die kleinen, aber bequemen Aufsätze passen sich sehr gut dem Ohr an und erlauben ein sehr bequemes Einstecken der Kopfhörer. Auch bei längerem Tragen verrutschen die In-Ears nicht sondern bleiben dort wo sie es sollen.

Auch meine Freundin hat die Bliss Platinum probegetragen und war sowohl vom Design, als auch vom Tragekomfort begeistert. Gerade bei ihren etwas kleineren Ohren machen einige wenige Zentimeter einen großen Unterschied.

Gerade für Frauen also voll zu empfehlen. Übrigens, wem Rosa nicht gefällt: Die Bliss Platinum gibt’s auch in Schwarz und Blau.

 

Angehört:

Mussten aufgrund der Größe beim Klang etwa abstriche gemacht werden? Immer im Hinterkopf behalten, dass es sich hier um In-Ear Kopfhörer zum Preis von aktuell knappp 40€ handelt, kann ich ganz klar sagen: Nein!

[singlepic id=412 w=300 h=240 float=right]

Auch wenn die Bliss Platinum nicht spitze klingen haben sie einen warmen und dezenten Klang. Die Höhen sind ehr zurückhaltend, weniger hoch aufgelöst und bei den Zischlauten zeitweise wenig scharf.

In den Mitten verhalten die Bliss Platinum besser. Stimmen beispielsweise sind warm und klanglich rund.

Die Tiefenwiedergabe hängt sehr vom eigenen Ohr und der bevorzugten Tragweise solcher In-Ear Kopfhörer ab. Bei mir sind die Tiefen beispielsweise am angenehmsten, wenn ich die Stöpsel nicht ganz so tief ins Ohr stecke sondern noch etwas Luft lasse. Drücke ich sie aber ein stück weiter hinein, so sind die Tiefen auf einmal sehr laut, druckvoller und übertönen die anderen Frequenzen zum Teil.

Zusammenfassend ist der Klang schon als etwas schwach in den Höhen, sonst aber wirklich rund und ausgewogen. Gemessen am Preis sind die Bliss Platinum schon im oberen Mittelfeld anzuordnen. Wer lieber günstiger, aber größer wegkommen möchte, der kann sich auch die Zagg Buds mal anschauen.

 

Fazit:

„Designed for Women´s Ears“. Das sind die Altec Lansing Bliss Platinum wahrhaftig. Mit einem eleganten, ehr an ein Schmuckstück erinnernden Design und der wirklich sehr kleinen Bauform der Stöpsel, passen sie besser in kleine Frauenohren als gewöhnliche Modelle. Der Klang kann sich zwar nicht auf Top-Niveau messen, zum Preis von 40€ bekommt man jedoch guten Klang mit Tiefgang, warmen Mitten und genügend und Lautstärkenreserven.

Mädels mit Anspruch dürfen also auf jeden Fall zugreifen. Und die Jungs: Liegt für dieses Jahr schon etwas die Freundin unterm Weihnachtsbaum?

[singlepic id=419 w=320 h=200 float=right]

Plus:

  • Preis
  • Stoffschlauch um das Kabel
  • sehr kleine Bauform
  • Design
  • gemessen am Preis, guter Klang

 

Minus:

  • etwas gräulich wirkendes Kabel
  • Hohen etwas zu schwach

 

Preis: ca. 40€ (Stand 11/2011)

Bliss Platinum Preis und Infos bei Amazon.de

[nggallery id=45]

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen