Teufel BT Bamster im Test – Portabler Bluetooth Lautsprecher

Teufel BT Bamster im Test – Portabler Bluetooth Lautsprecher

0 7266

Teufel BT Bamster im Test

Mit dem Teufel BT Bamster bringt Teufel einen etwas anders aussehenden Bluetooth Lautsprecher auf dem Markt. Leiste statt Kugel ist das Schlagwort der Stunde. Ich zeige euch in diesem Test ob´s die Leiste drauf hat.

Überblick
Der Teufel BT Bamster ist eine Bluetooth Lautsprecher Leiste mit flashigem Namen und flashigem Design. Anders als viele Bluetooth Lautsprecher ist der Bamster ziemlich flach und schmal gebaut und passt dadurch optimal unter einen Flachbildschirm auf den Schreibtisch. Zudem sind die Lautsprecher angewinkelt was einen optimierten Abstrahlwinkel verspricht. Durch die integrierte Bluetooth Schnittstelle, einem Akku und der sehr robusten Verarbeitung eignet sich der BT Bamster aber auch für einen Ausflug ins Grüne oder Weiße, abhängig von der Jahreszeit. Den Bamster gibt es in zwei Farben, Schwarz und Silber.

 

Verarbeitung und Leistung

Die Außenhaut des Teufel BT Bamster besteht aus massivem Aluminium und wirkt dadurch sehr hochwertig und edel. Die vier Lautsprecher sind hinter Lochgitter geschützt. Der große Lautstärkenregler ist aus weichen Plastik und hat ein blau beleuchtetes Teufel Logo. Ziemlich schick. Die rote Umrandung auf der Oberseite erinnert mich an einen Golf GTI und passt sehr gut in das sehr stimmige Gesamtbild.

Der Bamster ist als 2-Weg Lautsprecher ausgelegt. Zwei Membranen sorgen für Tiefen, die anderen Beiden für Mitten und Höhen. Die Ausgangsleistung liegt bei 3 Watt. Ein 2000mAh starker Akku versorgt die Klangleiste mit Strom für bis zu 8h. Der BT Bamster wiegt knapp 600 Gramm.

 

Anschlüsse, Bedienung, Lieferumfang

Der BT Bamster ist sehr minimalistisch ausgelegt. Während das mit dem einen Knopf / Regler auf der Oberseite noch Sinn ergibt und sich der Lautstärkenregler schön bedienen lässt, sieht es auf der Rückseite ein bisschen zu spartanisch aus.

Hier befinden sich lediglich ein USB Abschluss und ein kleiner Schalter zum Ein- bzw. Umschalten des Einganges. Zum Anschließen einer MP3 Players oder eines Laptops / Desktop PCs ohne Bluetooth muss dann die beiliegende Mini-USB auf USB und 3.5mm Klinke Kupplung verwendet werden. Die hat ein recht langes Kabel und ist daher nur bedingt zur Mitnahme geeignet.

Unterwegs ist realistischer weise also nur das Abspielen über Bluetooth drin. Bei der Rückkehr nach Hause muss dann allerdings nur ein Kabel zum Aufladen und Anschließen an den PC angeschlossen werden. Hat beides seine Vorteile, ein separater Klinkenanschluss wäre trotzdem nicht zu viel verlangt gewesen.

Im Lieferumfang liegt neben der Mini-USB auf USB und 3,5mm-Klinke Kupplung ein Netzteil für den BT Bamster bei.

 

Klang

Der Bamster klingt sehr detailreich und auch voluminös, hat aber ein Problem mit „hohen“ Lautstärken.

Die Höhen wirken recht klar und bei richtigen Winkel recht detailreich. Sie sind jedoch stark gerichtet was für einen portablen Lautsprecher nicht ganz optimal ist. Besonders auffällig ist die sehr gute Impulstreue des Bamsters in Höhen und Mitten. Hier lässt er nichts verwaschen oder matschig wirken. Ein sehr sauberes Klangbild.

Die Mitten sind nur leicht nasal und grundsätzlich ebenfalls mit genug Detail. Sie fallen jedoch etwas hinter die Höhen zurück und sind daher eher kühl als warm und rund. Das gibt dem BT Bamster ein durchsichtigeres aber eben etwas kühleres Klangbild.

Tiefen sind für die Größe des Bamsters noch recht voluminös wobei Stücke mit Druck deutlich besser durch kommen als solche mit wummernden Bässen. Auch im Bass neigt der Bamster eher zu einen klaren und impulstreuen Klangbild statt zu super satten Bässen. Ich habe schon viele Bluetooth Lautsprecher mit mehr Tiefgang erlebt, der Detailgrad des BT Bamsters ist aber schon etwas besonderes in seiner Klasse.

Leider ist der Teufel BT Bamster kein Lautstärkenwunder. Er hat zwar genug Reserven um auf dem Schreibtisch oder im Zimmer ganz ordentlich aufspielen zu können. Nimmt man ihn jedoch mit nach draußen oder soll er eine Gruppe im Wohnzimmer beschallen kommt er schnell an die Leistungsgrenzen. Dreht man den BT Bamster dann noch voll auf, fangen die Lautsprecher deutlich an zu verzerren. Hier hätte die Leistung etwas besser abgestimmt werden können.

 

Fazit
Der Teufel BT Bamster ist ein guter portabler Akku Bluetooth Lautsprecher für den Schreibtisch oder kleiner mobile Einsätze. Die Klangperformance ist sehr impulstreu und im richtigen Abstrahlwinkel enorm detailreich für einen Bluetooth Lautsprecher. Weniger überzeugend sind der sehr enge sweet-spot und die schwache Pegelfestigkeit auf voller Lautstärke. Das tolle Design und die sehr robuste Verarbeitung machen allerdings einige Punkte gut. Insgesamt sehe ich den Teufel BT Bamster daher eher als einen Schreibtisch Lautsprecher an. Hier macht er sich dann doch recht gut, solange man mit den Preis einverstanden ist.

Aktueller Preis und mehr Infos

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen