Urbanears Plattan ADV im Test – Unschlagbar günstiger styler

Urbanears Plattan ADV im Test – Unschlagbar günstiger styler

0 1357

Urbanears hat mit dem Plattan Kopfhörer schon zum ersten Release den Kopfhörermarkt für den casual Hörer den Markt ganz schön aufgemischt. Jetzt kommt mit dem Plattan ADV der Nachfolger zum meistgenutzten Kopfhörer in Berlin auf dem Markt und wird im November 2014 erhältlich sein. Wir haben den frisch auf der IFA vorgestellten Kopfhörer schon testen können und sagen Euch ob sich der Kauf lohnt. 

 

Überblick

Den Urbanears Plattan ADV gibt es in 7 Farben von Schwarz bis knalliges Rot über dunkles Blau und Weiß sind übliche und knallige Farben gleichermaßen dabei. Das Design wurde grundlegend überarbeitet und es sind eine ganze Menge an neuen und sinnvollen Features dazu gekommen, die den Plattan ADV noch näher an die Ausstattung von viel höherpreisigen Kopfhörern heranrücken. Trotzdem wurde der super günstige Preis von knapp 60€ beibehalten.

Zuerst einmal wurde der Bügel überarbeitet und das Polster ist nun Abnehmbar und sogar bei 30°C in der Maschine waschbar. Zudem ist der Bügel noch flexibler geworden, sodass sich ohne Probleme eine Ohrmuschel an die Stirn schieben lässt wenn man mal schnell ein freies Ohr benötigt.

Die Aufnahmen für die Ohrmuscheln sind nun aus Plastik gefertigt und in einem Zuge hochklappbar. Dadurch verändert sich das Design ebenfalls hin zu einem noch schlichter aussehenden Kopfhörer. Der Plattan war ja schon ein unauffälliger Kandidat und nur durch seine Farbe auffällig, der ADV setzt dort noch mal einen drauf.

Das Kabel ist wie gewohnt stoffummantelt und hat ein Mikrofon mit Universalfernbedienung. Diese besteht nur aus einem Knopf, der gefühlt auch etwas einfacher zu drücken ist als bei Vorgänger der Fall. Zudem kann das Kabel nun an beide Seiten des Kopfhörers eingesteckt werden. Je nachdem wo es einen weniger stört.

 

 

Tragekomfort

Etwas dicker geworden sind die Ohrpolster. Diese bestehen noch immer aus Kunstleder, allerdings wurde ein weicheres Füllmaterial und Ledermaterial verwendet. Dieses kommt in seiner Qualität schon an Kopfhörer der Preisklasse 200€ heran. Sehr gut! Zudem ist die neue Aufhängung der Ohrmuscheln zwar noch immer nur nach oben und oben schwenkbar, jedoch ist der Bügel eben so flexibel, dass er die seitliche Rotation der Ohrmuscheln ebenfalls ermöglicht.
Insgesamt sitzt der Kopfhörer durch die neuen Elemente erstaunlich fest und trotzdem ohne großen Druck am Kopf. Hier hat Urbanears wirklich genug Zeit und Erfahrung in die Hand genommen um den guten Plattan noch ein stück besser zu machen und selbst Herstellern viel teurerer Produkte zu zeigen, wie man einen erstklassigen Tragekomfort für 60€ hin bekommt. Erstklassig.

 

Klang

Der originale Plattan klang schon wirklich gut. Nicht vergleichbar mit Kopfhörern um 100€ aufwärts, jedoch ohne große Schwächen und mit ausgewogenem Klangbild.

Insgesamt hat sich der Urbanears Plattern ADV klanglich ein Stück weit in den Klangdetails verbessert. Noch immer hat er sein leicht nasales, gemutetes Klangbild in den Mitten, überzeugt aber nun mit klareren Höhen und detailreicheren Tiefen.

In den Höhen kommen vor allem die feinen und schnellen Sounds von Hi-Hats, Percussions und Klicks wesentlich brillanter rüber. Schlagzeuge machen wesentlich mehr Spaß beim Anhören und wirken natürlicher und heller. Zischend oder spitz ist der ADV jedoch lange noch nicht.

In den Mitten gefällt mir der Plattan ADV noch immer, jedoch ist er in diesem Frequenzbereich in dem vor allem die Stimmen ihre Brillanz und Klarheit erhalten die Klarheit und der Detailgrad etwas niedriger. Daher klingt der Kopfhörer einfach ein bisschen nebelig und nasal. Stimmen stehen im Klangbild dadurch etwas zurück.

Die Tiefen sind ebenfalls etwas detaillierter als beim Vorgänger und haben hörbar mehr Definition. So zermatscht der Klang einer Bassgitarre in seinen feinen Schwingungen weniger zu einem undefinierten Brummen sondern enthält noch die wichtigen Details des Abschwunges. Dadurch wirken die Tiefen noch ein Stück voluminöser und offener.

 

Fazit

Der Urbanears Plattan ADV löst den original Plattan als absoluten Erfolgskopfhörer ab. Die Nachfolge tritt dabei ein in allen Aspekten verbesserter Kopfhörer an, der mich überzeugt hat. Der Tragekomfort, die Materialien, das Kabel und der Klang wurden allesamt verbessert und können beim extrem niedrigen Preispunkt um 60€ die Konkurrenz im Niedrigpreissegment das Fürchten lehren. Wären nun die Mitten noch ein stück besser gäbe es keinen Grund mehr diesen Kopfhörer nicht für 120€ zu verkaufen. So hat er dort seine leichten Schwächen, bleibt aber für den Preis von 60€ ein absoluter Preisknaller den ich jedem empfehlen kann!

Aktueller Preis und mehr Infos:

(Erst ab November 2014 verfügbar)

 

Bilder Copyright Urbanears

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen