Wavemaster TWO – Aktives 2.0 Lautsprechersystem

Wavemaster TWO – Aktives 2.0 Lautsprechersystem

0 3311

TWO heißt das neuste 2.0 Lautsprechersystem, das Wamemaster Anfang 2012 auf den Markt bringt. In Weiß oder Schwarz kommen die Regallautsprecher in minimalistisch schickem Design daher. Steckt auch großer Klang drin? Das finden wir im Test heraus.

Übersicht:

Beim Wavemaster TWO handelt es sich um ein aktives 2.0 Lautsprechersystem, das bedeutet der Verstärker für beide Lautsprecher ist gleich im rechten Lautsprecher integriert. Ebenfalls sind nötige Anschlüsse für Audioquellen direkt im rechten Lautsprecher integriert. Das TWO System ist also eine Komplettlösung für die gängigsten Anwendungen und Geräte im heutigen Wohnzimmer. Hier ein Übersicht der technischen Daten:

  • Hochtöner 20mm Seidenkalotte
  • Tiefmitteltöner 13cm Kevlarmembran
  • Verstärker integriert, Leistung 2×30 Watt
  • Frequenzbereich: 45 Hz – 22 kHz
  • Gehäuse: Holz mit Klavierlackoptik, Bassreflex System
  • Anschlüsse: 3,5mm Klinke und Chinch, USB-Power und AC-Power
  • Maße: 180 x 256 x 205 mm

Die Lautsprecher bleiben mit ihren Abmessungen relativ klein und sollten so in jedes Regal und auf jeden Tisch passen. Die Klavierlackoptik verleiht einen edlen Touch. Gerade die weiße Variante des TWO hat einen sehr schönen Kontrast der schwarzen Membranen zum weißen Gehäuse. Wer es etwas dezenter Mag kann natürlich auch zur vollschwarzen Version greifen.

Im Lieferumfang enthalten ist ein 3,5mm Klinkenkabel für den Anschluss von PC oder iPod ect. sowie einige Gummifüße für die Entkopplung der Lautsprecher vom Untergrund. Mit dem außerdem mitgelieferten Lautsprecherkabel werden die beiden Lautsprecher durch hochwertige Schraubklemmen an der Rückseite der Lautsprecher verbunden. Mehr als drei Kabel einstecken braucht es also zum Loslegen mit dem TWO nicht. Das schafft selbst jeder Doppellinkshänder im Handumdrehen.

 

Bedienung, Anschlüsse, Funktionen:

Auf der Vorderseite lässt sich das TWO lediglich über den Lautstärkenregler steuern. Dieser ist praktischerweise gleichzeitig der Power-Schalter durch ein Raster am Ende des Drehknopfes. Eine blaue bzw. rote Status-LED zeigt den Betrieb oder Standby an. Sehr positiv zu bemerken ist dabei der automatische Standby-Modus. Läuft längere Zeit keine Musik über das TWO, so schaltet der Lautsprecher automatisch in den Standby. Für die Nutzung im Schlafzimmer sind die TWO auch bestens geeignet. Ein Grundrauschen konnten wir bei eingeschaltetem oder Standby Modus nicht feststellen Bei Lautsprechern dieser Preisklasse durchaus keine Selbstverständlichkeit.

Die Rückseite des Rechten Lautsprechers ist die „Schaltzentrale“ Des TWO. Die Anschlüsse für Chinch und 3,5mm Klinke ermöglichen das Anschließen aller modernen Geräte wie CD-Player, TV, iPod iPhone Laptop usw. Ein besonderer Vorteil ist hier, dass zwei Audioquellen gleichzeitig angeschlossen werden können. Das Lautsprechersystem wählt immer die gerade aktive Quelle automatisch aus. Ständiges Umstöpseln zwischen CD-Player und Handy oder PC beispielsweise wird damit überflüssig.

Ein USB-Anschluss ermöglicht außerdem das Laden von USB-Geräten. Per Stick Musik Abspielen funktioniert über diesen USB-Anschluss jedoch nicht. Weiterhin ist ebenfalls ein Stromanschluss für Apple Airport Express Adapter auf der Rückseite integriert. Hat man einen solchen Airport Adapter lässt sich also auch per Airplay Musik zu den Lautsprechern  streamen.

Eine Klangregelung lässt ich auf der Rückseite stufenlos bei den Tiefen und Höhen vornehmen. Das ist gerade für die Tiefenwiedergabe sehr praktisch, da hier eine leichte Anhebung dem raumfüllenden Klang wirklich gut tut. Ein weiterer Power-Schalter befindet sich ebenfalls auf der Rückseite. Mit diesem wird die Netzverbindung vollständig getrennt und das Gerät verbraucht keinen Strom mehr.

An Ausstattung, Funktionen und Verarbeitung bringen die TWO wirklich eine ganze Menge mit und lassen kaum Wünsche offen.

 

Klang: Eigentlich zu gut fürs Regal

Klanglich überrascht das TWO den Hörer mit sehr sauberen und klaren Klängen. Insgesamt würde ich den Klang als sehr durchsichtig, klar und sehr ausgewogen bezeichnen. Dreht man dann noch etwas an den Tiefen, so pusten die TWO sogar ordentlichen Tiefgang aus den Bassreflexöffnungen.

Die Höhen sind sehr klar und brillant. Viele Lautsprecher versuchen hier durch eine kleine Absenkung in den Höhen einen weicheren Klang zu erzeugen. Dadurch geht allerdings auch ein Teil der Klarheit in den Höhen verloren. Die Wavemaster TWO bleiben hier sehr klar und spielen fast schon linear auf. In den Tiefen offenbaren sich hier und da einige kleine Schwächen im Sound. Teilweise werden einige Frequenzen etwas weniger präsent wiedergegeben als sie aufgenommen wurden. Um das zu erkennen muss man jedoch seine Stücke schon gut kennen. Dem guten Klangbild verschaffen diese kleinen „Frequenztäler“ jedoch keinen Abriss. Die TWO klingen in den Mitten immer noch sehr sauber und der Klang passt zu den präsenten und klaren Höhen.

Die Tiefen überzeugen ebenfalls durch eine recht straffe Abstimmung und klare Wiedergabe. Selbst bei höheren Lautstärken haben Verstärker und Membran noch genug Reserven um einen satten und sauberen Tiefgang aus den Lautsprechern zu pusten. Klar, gerade beim Tiefbass muss man bei einer solchen Box im Regallautsprecher-Format natürlich Abstriche machen. Durch Mark und Bein werden einem die Tiefen nicht schallen, wie es womöglich bei größeren Standlautsprechern der Fall ist. Die Tiefen reichen jedoch für anspruchsvollen Musikgenuss völlig aus. Lediglich Liebhabern von Hip-Hop und Bassfanatikern ist hier ein anderer Lautsprecher anzuraten. Dieser wird zu einem vergleichbaren Preis jedoch mit Sicherheit nicht einen gleichwertig sauberen und klaren Klang bei ähnlich kleinen Ausmaßen hervorbringen können. Da haben die TWO schon die Nase vorn.

Man sollte bei der Aufstellung der Lautsprecher darauf achten, dass man relativ zentral zwischen den Lautsprechern sitzt. Gerade in diesem „Sweet Spot“ entfalten sie die beste Klangperformance.

 

 

Fazit:

In den Wavemaster TWO steckt viel mehr drin als es zu Beginn den Anschein hat. Der integrierte Verstärker sowie Anschlüsse für zwei Audioquellen und USB sind praktische Features des Komplettpaketes. Ein edles Design und hochwertige Verarbeitung runden den guten Eindruck ab. Außerdem sind die TWO eine klangliche Größe mit satten Tiefen, sehr klaren Höhen und einem guten Mittenbereich. Es ist schon überraschend was aus dieser kleinen Box doch für ein großer und sauberer Klang heraus kommt.

Zum Preis von knapp 250€ sind die TWO ein sehr gutes Angebot für alle, die Wert auf Design und sauberen Klang im kleinen Format legen, sowie die umfangreichen Features dieser Lautsprecher zu schätzen wissen. Wir können sie wärmstens empfehlen.
 

 

Keine Kommentare

Antwort hinterlassen